Kalorien Verbrauch Crosstrainer

Pulsuhren kaufen – auf was sollte man achten

Für den Ausdauersportler gehört die Pulsuhr fast genauso zu seinem alltäglichen Training, wie seine Laufschuhe oder sein Rad. Die Pulsuhr ist schon ein halber Trainingscomputer, denn der Sportler mit sich trägt. Hierbei wird nicht nur die Herzfrequenz gemessen oder die verbrannten Kilogramm, auch die zurückgelegten Kilometer können von Pulsuhren aufgezeigt werden.
Für den Anfänger einer Ausdauersportart, wie z. B. joggen, ist die Pulsuhr nahezu ideal. Dank diesem Messwerkzeug hat der neue Sportler die perfekte Möglichkeit, um das ideale Maß an Sport zu finden. Zwar sollte man sich als zukünftiger Ausdauersportler im körperlichen Höchstleistungsbereich befinden, allerdings nicht in der Überlastung.

Was zeigt die Pulsuhr an?

Mit der Pulsuhr kann man den Ruhepuls genauso messen, wie den eigenen Puls bei Anstrengung. Mit ein bisschen Übung bekommt man recht schnell, welche Pulsfrequenz der ideale Bereich ist. Viele Pulsgeräte beinhalten GPS, wodurch man schnell messen kann, wieviele Kilometer man zurückgelegt hat. Dazu können die meisten Pulsuhren auch berechnen, wieviele Kilometer man zurückgelegt hat. Je nach Gerät und Modell kann auch die Trainingszeit dargestellt werden.

Wo kann die Pulsuhr verwendet werden?

Die Pulsuhr eignet sich nicht nur zum Messen der Herzfrequenz währen des Lauftraings, auch zum Messen der Frequenz auf dem Laufband, dem Crosstrainer oder dem Stepper ist die Trainigshilfe nahezu perfekt.

Die Pulsuhr und ihre Nachteile

Für junge Leute bester Gesundheit eignet sich die Pulsuhr hervorragend. Doch Spotlern älteren Semesters ist die Pulsuhr als Trainingshilfe nicht zu empfehlen. Kommen noch Probleme in den Adern dazu, wie Ablagerungen, Herzprobleme und Ähnliches, ist die Pulsuhr nicht zu empfehlen. Die Werte des Messgeräts wären zu ungenau, sodass man auf eine andere Ausweichmöglichkeit zurückgreifen muss.

Die Alternative zur Pulsuhr

Wer mit koronaren Erkrankungen zu kämpfen hat, sollte unbedingt auf eine Alternative zur Pulsuhr ausweichen. In diesem Moment wäre ein Herfrequenzmessgerät mit Brustgurt sinnvoller. Über Brustgurt kann die Herzfrequenz genauer ermittelt werden, vor allem dann, wenn der Sportler mit koronaren Ablagerungen innerhalb seiner Adern zu kämpfen hat. Allerdings muss man in diesem Moment damit Leben, dass der Brustgurt beim Sport unangnehm scheuern könnte.




4 Responses to Pulsuhren kaufen – auf was sollte man achten

  1. Marina Mayer says:

    Ich habe mir eine etwas teurere Pulsuhr gekauft, dafür mit einem hochwertigen Touchscreen. Die Anzeige ist permanent zu erkennen und scheint richtig zu sein.

  2. Barbara Oster says:

    Die gekaufte Pulsuhr verwende ich ausschließlich beim Joggen. Sie hält wunderbar am Handgelenk und lässt sich anschließend problemlos wieder reinigen. Definitiv eine Kaufempfehlung.

  3. Daniel Eberhardt says:

    Ich wollte eine hochwertige Pulsuhr mit ausführlicher Anzeige. Dafür war ich auch bereit, etwas mehr zu zahlen. Die Qualität ist dem Hersteller überraschend gut gelungen.

  4. Monika Oster says:

    Mir war es wichtig, eine Pulsuhr mit GPS zu kaufen, damit ich meine Laufstrecke nachvollziehen kann. Ich muss sagen, dafür hat sich die höhere Ausgabe gelohnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑