Heimtrainier Test – Qualität, die ihr Geld wert ist

Um unnötiges Übergewicht zu reduzieren bzw. zu vermeiden, ist regelmäßige Bewegung wichtig. Doch da Schichtarbeit immer mehr zum Standard wird, sind die meisten Menschen voll eingespannt in Beruf und Familie, so dass kaum mehr genug Zeit übrig bleibt, um ein Fitnessstudio zu besuchen. Nachts joggen ist zwar auch möglich, doch für Frauen nicht unbedingt sicher. Die Alternative, natürlich der Heimtrainer! Doch bei Heimtrainer gibt es oft gewaltige Unterschiede und das nicht nur in Sachen Preis. Auch in Verarbeitung und Zusatzfunktionen unterscheiden sich die Heimtrainer verschiedener Hersteller deutlich. Doch damit man sicher trainieren kann, ist es wichtig, dass man beim Kauf eines dieser Trainingsgeräte auf eine entsprechende Qualität achtet. Um Ihnen den Kauf des Heimtrainers zu vereinfachen, haben wir die Produkte verschiedener Heimtrainier-Hersteller auf ihre Funktion und Qualität geprüft.

Heimtrainer Test-was sollten Sie wissen?

Bevor Sie sich mit unseren Heimtrainer Tests auseinandersetzen, sollten Sie sich im Klaren sein, ob Sie auch wirklich dauerhaft trainieren wollen oder ob das nur eine Phase ist. In der Regel kann man normale Heimtrainer zwischen 100-300 Euro kaufen, doch bezahlt man für einen höherwertigen Ergometer oft mehr. Bei beiden Heimtrainer-Ausführungen wäre es schade, wenn die neue Anschaffung über kurz oder lang im Keller verschwinden würde. Nur mit guten Vorsätzen kommt man nun mal nicht weit, wenn man etwas gegen überflüssige Pfunde unternehmen möchte.
Übergewicht ist nämlich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, da vor allem im Alter mit Wohlstandkrankheiten, wie z. B. Diabetes, ein hoher Cholesterinspiegel und ähnliche Krankheiten zu rechnen sind. Nur wenn man den gekauften Heimtrainer tatsächlich nutzt, hat man auch die Chance etwas dauerhaft gegen sein Übergewicht zu unternehmen und natürlich etwas für seine Gesundheit zu tun. Damit Sie unsere Heimtrainer Tests verstehen, sollten Sie sich drei Grundsätze merken, um einen Heimtrainer beurteilen zu können:

  • Ein Heimtrainer ist umso besser, je mehr Widerstandsstufen eingestellt werden können.
  • Der Heimtrainer steht stabiler, je schwerer er ist
  • Ist die Schwungmasse höher, ist der Umlauf des Fitnessgeräts runter.

Heimtrainer-Test – welche Kriterien haben wir geprüft?

Damit wir Ihnen den Kauf des für Sie passenden Heimtrainers vereinfachen, haben wir die Geräte verschiedener Hersteller objektiv getestet, um anschließend die Stärken und Schwächen der einzelnen Fitness-Geräte übersichtlich darzustellen.

Für unsere Tests verschiedener Heimtrainer haben wir nicht nur im Web vorhandene Kundenrezessionen ausgewertet, wir haben vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Trainingsgeräte geprüft.
Zusätzlich zu den Kosten war bei unserem Heimtrainer Test vor allem auch der Aufbau des Trainingsgerätes interessant. So achteten wir hierbei nicht nur auf die Standfestigkeit der Heimtrainer und eventuelle Sicherheitsmängel. Vor allem auch die Gebrauchsanleitung haben wir nicht außer Acht gelassen. Bei vielen ausländischen Heimtrainer-Herstellern ist das nämlich kein seltenes Problem, dass die Gebrauchsanleitung dermaßen schlecht übersetzt ist, dass so mancher Sportler mit zwei linken Händen schon fast Probleme hat, das Fitnessgerät aufzubauen.

Heimtrainer Qualität

Natürlich spielte die Verarbeitung der einzelnen Heimtrainer für unseren Test eine wichtige Rolle, wie auch welche Anzeigemöglichkeiten an den Sportgeräten vorhanden sind und vor allem deren Lesbarkeit. Unsere Tests der Heimtrainer wurden auch durch die Einstellmöglichkeiten dieser Fitnessgeräte beeinflusst, denn je besser diese sind, umso besser kann das Gerät individuell an den Sportler angepasst werden. Dazu gehören z. B. Einstellmöglichkeiten des Sattels oder gar des Lenkers. Natürlich stellte sich uns auch die Frage der Einstellung unterschiedlicher Widerstandsstufen.

5 Responses to Heimtrainier Test – Qualität, die ihr Geld wert ist

  1. Ralph Frueh says:

    Aus beruflichen Gründen ist es mir nicht möglich, ein Fitnessstudio zu besuchen. Folglich war ein Heimtrainer die einzige sinnvolle Lösung, um regelmäßig Sport treiben zu können. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Heimtrainer Axos Cycle von Kettler voll und ganz zufrieden bin. Mit nur wenigen Schrauben war das Gerät zusammengebaut, es ist standfest und sehr robust. Auch im Betrieb funktioniert es überaus leise und entfällt selbst während des Trainings als Störfaktor für Unbeteiligte.

  2. Daniela Holtzmann says:

    Seit ich den Crosstrainer habe, konnte ich schon 2 Kilogramm Gewicht verlieren. Er lässt sich gut in der Wohnung platzieren und nimmt nicht viel Platz in Anspruch.

  3. Sebastian Wolf says:

    Entgegen allen Meinungen entschied ich mich für das günstigere Modell. Trotz des niedrigeren Preises ist alles optimal verarbeitet. Es war also die richtige Entscheidung.

  4. Christin Theiss says:

    Der Ergometer von Christopeit hat mich vor allem durch seine Kompaktheit überzeugt. Seine Größe ist zugleich kein Hindernis bei meinem täglichen Training. So wünscht man es sich.

  5. Nico says:

    Interessante Review..
    Habe mir nach langer Suche den Kettler Axos Cycle M gekauft
    Durch diese Seite und Hometrainer-Tests.de bin ich darauf aufmerksam geworden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑